Passwort vergessen

1952

Das Unternehmen Ing. Karl Stöckl wird von Herrn Techn. Rat Kommerzialrat Ing. Karl Stöckl gegründet.

1959

Errichtung einer eigenen Produktionsstätte einschließlich Bürogebäude.

1980

Gründung der EAE Stöckl Elektroanlagen - Elektrifizierungsgesellschaft m.b.H. und Einbringung des Einzelunternehmens.

1992

Übertragung der Geschäftsführung an die zweite Generation - Herrn Ing. Andreas Stöckl.

1993

Errichtung eines neuen Betriebsstandortes in der Rossau.

1998

EAE Stöckl erhält einen System Integrator Contract der Wonderware Corporation, Kalifornien (Prozessleittechnik).

1998

Das österreichische Wirtschaftsministerium verleiht EAE Stöckl die staatliche Auszeichnung für ihre hervorragende Leistungen in der Lehrlingsausbildung.

2000

Zertifizierung nach den Richtlinien der Gütegemeinschaft Wassertechnik (M06 Elektrische Ausrüstung und M07 Prozessleittechnik).

2001

Einführung und Anwendung eines Qualitätsmanagementsystems nach EN ISO 9001:2000.

Das QM wurde eingeführt und wird seit dem angewendet für die Geltungsbereiche Entwicklung, Herstellung und Montage von Schaltgerätekombinationen und Elektroanlagen sowie bei Tätigkeiten im Bereich Prozessleittechnik und Pulverbeschichtung.

2001

Verleihung des Prädikats „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ durch das Land Tirol.

2003

Erteilung eines Patentes für die Produktion von Schaltschränken.

2004

Zertifizierung zum offiziellen Prisma-Systempartner der Firma Schneider Electric.